234   2941
173   2243
144   1502
181   1873
185   1724
204   1970
219   1599
181   2218

Breast implant illness – can implants make us sick? Können Silikon Implantate krank machen ?

Es fällt mir nicht leicht, diesen Beitrag zu schreiben. Aber ich möchte meine Gedanken zu dem Thema mit euch teilen. Vor ca. zwei Jahren bin ich zum ersten Mal auf den Begriff „Breast Implant Illness“ gestoßen und habe dann angefangen, mich näher damit zu befassen.

It is not easy for me to write this post, but I want to share my thoughts with you on this topic. About two  years ago I came across „Breast Implant Illness“ the first time and I started to read more about it.

Karissa’s story goes around the world

Die australische YouTuberin Karissa Pukas macht derzeit weltweit Schlagzeilen. Die junge Frau hatte 6 Jahre lang Silikon Implantate und bekam nach kurzer Zeit immer mehr körperliche Beschwerden. Karissa hatte fast die gleichen Symptome wie ich, obwohl sie ein sehr gesundheits- und fitnessbewusster Mensch ist. Sie isst kaum Fleisch, lebt nachhaltig und spirituell. Nachdem sie oftmals in ihren Video-Tagebüchern wegen ihres schlechten Zustandes geweint hatte, bekam sie immer öfter den Tipp von ihren Followern, ob sie denn nicht die Breast Implant Illness hätte. Vor kurzem ließ sie sich daraufhin ihre Implantate samt dem Kapselgewebe entfernen und binnen kürzester Zeit verschwand der Großteil ihrer gesundheitlichen Probleme komplett! Seitdem setzt sich Karissa sehr dafür ein, auf Breast Implant Illness (kurz BII) aufmerksam zu machen. Hier ist das Video von Karissa, in dem sie ihren Leidensweg dokumentiert. Ich empfehle euch sehr, das Video anzusehen!

Australian YouTuber Karissa Pukas is currently making news worldwide. The young woman had her breast implants for 6 years and she got a lot of health issues with her body. Karissa’s symptoms are similar to mine although she is living a healthy and spiritual lifestyle. After she cried in a vlog, where she explained how bad she was doing, a lot of her followers told her to take a look into Breast Implant Illness. So she did and short time later, she decided to remove her implants and capsule tissue. Karissa is now doing great and a lot of her symptoms are completely gone! Since that she is spreading the word of her healing. Here you can watch the video of her story, I highly recommend watching it, if you are interesting in this matter:

It slowly makes the news

Es wird langsam aber sicher auch immer öfter in den Medien auf die Gefahr und Nebenwirkungen von Silikonimplantaten hingewiesen. Hier findet ihr einen sehr informativen Artikel der Tagesschau Deutschland. Ein kleiner Auszug davon:

Slowly we hear it more and more in the news also in Germany and Austria, that implants also have risks and sideeffects. Here you can find a new article from the Tagesschau Germany:

Ich wusste zum Beispiel weder, dass Implante sogar schon mal verboten waren, noch, dass es keine abgeschlossenen Langzeitstudien dazu gibt! Wenn man sich dazu bei den Ärzten beraten lässt, wird Silikon total verharmlost und schöngesprochen, weil es ja auch so viele schon haben und natürlich auch um das Geld am Laufen zu halten. Leider wissen die wenigsten Frauen, welche Symptome Breast Implant Illness überhaupt hat, noch, dass es die Krankheit überhaupt gibt!

I did not know, that implants were forbidden some years ago and that there are no longterm studies on the market! If you go to a beauty clinic to get some advice they sugarcoat everything, because so many women already have implants and they want to keep the $ rollin in. Unfortunately only a few of them really know that this illness is existing and which symptoms it has!

Facebook helpgroup

Es gibt auf Facebook eine Gruppe mit über 77.000 Frauen weltweit, die alle gesundheitliche Probleme haben, für die die Ärzte noch keine passende Lösung gefunden haben bzw. die Ursache übersehen. Was haben alle diese Frauen gemeinsam? Sie haben alle Brustimplantate. Der Stein kam ins Rollen, als immer mehr und mehr Frauen sich die Implantate entfernen ließen und anschließend mitteilten, dass es ihnen nach der Entfernung deutlich besser geht. Bei vielen verschwinden die Beschwerden entweder komplett oder fast komplett. Nach einer Ruptur ist der Heilungsweg jedoch deutlich schwieriger und länger! Tagtäglich werden in dem Forum neue Erfahrungsberichte, Krankengeschichten und vorher-nachher Fotos gepostet. Man bekommt Bilder zu sehen, wie zum Beispiel die Augen nach der Explantation nicht mehr rot oder geschwollen sind, wie sich plötzlich das Hautbild verfeinert. Heftige Akne-Ausschläge verschwinden oder aber auch ein aufgeblähter Bauch wird innerhalb kürzester Zeit dünn und flach. Ich habe das aufgesaugt wie ein Schwamm. Es gibt seit einiger Zeit auch eine deutsche Facebook Hilfegruppe, bei der ich ebenfalls Mitglied bin. Seitdem ich all diese vorher-nachher Bilder gesehen und die Krankheitsgeschichten der Frauen gelesen habe, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Nun geht mir die Frage nicht mehr aus dem Kopf: Können uns Silikon Implantate tatsächlich krank machen!?

There is a Facebook help group with over 77,000 women worldwide who all suffer from some kind of health issues. What have all these women in common? They have breast implants. More and more women in this group are getting their implants taken out and a lot of them feel better and have less symptoms. After a rupture the healing process is way harder and longer! For some patients the symptoms are completely gone. Every day there are new photos, new stories and experiences. You get to see before and after photos. You can see how much clearer and whiter their eyes are after the explant, how much better their skin looks like. Akne could be completely gone or some even lose weight and get a flat tummy. I absorbed all this info like a sponge. There is also a German Facebook helpgroup where I am a member too. Since then it was like a wake-up call for me. Now I am aking myself the question: Can silicone implants make us really sick!?

Toxic ingredients of silicone implants

Ganz wichtig ist zu betonen, dass Implantathersteller bis dato NICHT dazu verpflichtet sind, anzugeben, was überhaupt in den Implantaten drinnen ist! Sie müssen lediglich nachweisen können, dass sie funktionieren.

Hier findet ihr eine Grafik, auf der man die Inhaltsstoffe von einem Silikon-Implantat sieht. Erschreckend, was das eigentlich für ein Chemie-Cocktail ist:

Very important is to say, that implant manufacturers don’t have to state what ingredients are used in their implants! They just have to proof, that the implants work technically.

In this graphic you can see the inredients of a silicon implant. It is very disturbing to me, what a chemical cocktail that is:

Bildquelle/source: www.healingbreastimplantillness.com

The following symptoms may occur by women who suffer from BII:

Chronische Müdigkeit/Erschöpfung, Brain Fog (das Gefühl, dass man nicht mehr klar denken kann), Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme, Hautprobleme, Akne, geschwollene Tränensäcke, geschwollener Ober- und Unterbauch, Gewichtszunahme, Magenprobleme, Verdauungsstörungen, Darmprobleme, Gelenksschmerzen, vermehrte allergische Reaktionen, Muskelschmerzen, wiederkehrende Infektionen, Leberprobleme, Nierenprobleme, Gallenprobleme, Autoimmunerkrankungen, chronische Schmerzen und zahlreiche mehr.

Chronic fatigue, brain fog, dizziness, headaches, skin issues, akne, swollen under-eyes, swollen belly, gaining weight, stomach problems, gut problems, jointpain, allergic reactions, muscle pain, infections, liver problems, kidney problems, autoimmune issues, chronic pain and lot more.

The American FDA sees a relation between implants and ALCL cell cancer

Die amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde FDA veröffentlichte auf ihrer eigenen Website am 06. Februar 2019, dass es einen Zusammenhang zwischen texturierten (rauhen) Silikon Implantaten und dem ALCL Lymphom (einer bestimmten Krebsart) gibt. Das ist meiner Meinung nach äußerst alarmierend! Warum werden hierzu nicht mehr Studien finanziert, die das genauer belegen oder das Gegenteil davon beweisen. Es sollten mehr Informationen dazu zur Verfügung gestellt werden.

The American FDA writes on their own website on the 6th of February 2019, that there is a relation between structured silicone impalants and the ALCL cell cancer. In my opinion this is very alarming! Why don’t they make more study cases to proof this more detailed and provide more imformation about it?

FDA letter about BII

Es gibt eine histopathologische Untersuchung des Gewebes/der Flüssigkeit (CD30 Hodgkin-Lymphom), die man machen kann, um auf ALCL zu testen. Es wird dabei eine Probe von der Flüssigkeit zwischen dem Implantat und der Kapsel entnommen. In der Grafik ist das die blau-weiss gepunktete Darstellung:

There is a histopathologic examination of the tissue/the liquid (CD30 Hodgkin-Lymphoma), that you can make, to test ALCL out. They take a sample of the liquid between the implant and the capusle. In the graphic below you can see the liquid marked as blue-white:

Bildquelle/source: www.healingbreastimplantillness.com

My health issues

Da ich ja selbst seit 12 Jahren Implantate habe, betrifft mich das Thema persönlich. Ich kann das nicht einfach so ignorieren und so tun, also würde ich von nichts wissen. Vor meiner OP hätte ich nie damit gerechnet, dass sich Implantate derart stark auf unser Immunsystem auswirken könnten. Sie sind nun mal ein Fremdkörper wie auch zum Beispiel Zahnimplantate oder Hüftgelenke. Es kann da immer zu Problemen kommen.

Was viele Frauen generell nicht wissen: Um jedes Implantat wird IMMER eine Kapsel im Körper zum Schutz gebildet, da jedes Implantat einen Fremdkörper darstellt. Wenn man empfindlich ist, kann es sein, dass das Immunsystem ständig überreagiert und 24/7 gegen das Implantat ankämpft. Da der Körper also ständig in einer Art Abwehrmodus ist, können verschiedene Symptome auftreten. Oft fühlt man sich schnell müde und ausgelaugt. Man ist kraftlos und man spürt, dass etwas mit einem nicht mehr stimmt.

As I am having implants since 12 years I am personally concerned with this issue. I can not sit here and ignore it. Back in the days, when I had my surgery, I would have never thought that implants could make such a huge impact on our immune system. They are foreign objects like teeth implants are too. They can always cause some problems.

What a lot of people don’t know: The body is building a capsule tissue around EVERY implant. The capsule is there to protect us. If your body is very sensitive it might be like your immune system is fighting for you 24/7 against the implants. So your body is always in a fight-mode and so different symptoms might occur. Very often you can feel very tired and burnt-out. You might have no energy and you can feel that somehting inside you is going wrong.

Am I sick of Breast Implant Illness myself!?

Seit 3 Jahren leide ich unter allergischen Histaminproblemen sowie unter geschwollenen Lymphknoten. Ich habe starke Verdauungsstörungen, die als Reizdarm abgestempelt werden. Kein Arzt konnte mir bis jetzt eine hilfreiche Antwort oder Lösung liefern. Ich habe zahlreiche Bluttests, Stuhlproben, Magen- und Darmspiegelungen, MRTs sowie Röngtenaufnahmen gemacht. Probiotika, Darmkuren und auch alternative Heilmethoden ausprobiert. Nichts davon konnte mir bis jetzt großartig helfen. Auf Cortison spreche ich sehr gut an, aber Cortison ist für mich in meinen jungen Jahren keine Dauerlösung. Ich war landesweit bei top Privatärzten. Ich habe aus Eigeninitiative meine Ernährung auf komplett vegan, zucker-, fett- und histaminarm umgestellt. Das hat mir mit meinen Darmproblemen am meisten geholfen. Wenn ich mich strikt daran halte, kann ich den Alltag meistern und weiterhin meiner Arbeit nachgehen. Ich hatte aber auch schon Tage, wo ich stundenlang gebrochen habe oder so fertig war, dass ich nicht mehr aufstehen konnte. Mit meiner persönlichen Leidensgeschichte finde ich mich in den Worten einiger Frauen aus dem Facebook Forum wieder.

Since 3 years I have been suffering from allergic histamine problems and I have swollen lymph nodes. I have troubles with my digeston that is labled as IBS. No doctor was able to find the cause of my problems yet. I was at the top doctors in my country. I did numerous blood tests, stool samples, gastroscopies, enteroscopies, MRIs and x-rays. Probiotics, gut treatments and also alternative healing methods could not really help me a lot. The only thing, that I react very positively to, is cortisone. But as I am still young I don’t want to be addicted to cortisone. I went proactive and changed my diet completely to vegan and low in sugar, fat and histamine. This diet helped me the most with my gut issues. When I live strictly by this diet, I am doing so well, that I can go to work and live my regular daily life. But I also had such bad days where I was throwing up for hours and I was so sick that I could not get out of bed. My personal history of suffering resembles a lot to the stories of the women of the facebook board.

The only way out

Es gibt nur einen Weg, um das herauszufinden. Die Antwort könnt ihr euch wahrscheinlich jetzt denken: Silikon Good-Bye! Mir wird wohl nichts Anderes übrig bleiben, als die Implantate samt dem umliegenden Kapselgewebe entfernenzulassen. Das ist ganz wichtig, dass man die Entfernung „en-bloc“ macht, dass die Gewebekapsel erst ausserhalb des Körpers geöffnet wird. Uff! Keine einfache Sache. Ich sehe es aber als den derzeit einzigen Weg, um 100% Gewissheit darüber zu erlangen. Es ist womöglich auch die einzige Chance, wieder zu 100% gesund zu werden. Ich werde mich von meinem Perfektionswahn verabschieden müssen – aber wisst ihr was, das mache ich für die Gesundheit sehr gerne! Gesundheit ist eines der wichtigsten Dinge im Leben, die man haben kann, was ich in den letzten 3 Jahren bitter lernen musste.

Ich habe mir vorgenommen, die Explantation demnächst zu machen. Ich habe schon mit verschiedenen Ärzten gesprochen und mich dann für Jemanden entschieden, wo ich mich sicher aufgehoben und verstanden fühle. Ich möchte das auch weiterhin dokumentieren, ob es mir danach besser gehen sollte oder auch nicht. Ich kann auch gerne einen Folgebeitrag darüber schreiben, falls euch das Thema interessiert. Es werden dann auch wieder neue Bluttests und MRTs gemacht. Ich möchte dann auch sehen, ob meine Lymphknoten noch geschwollen sind. Das wird sehr interessant, wie sich dann mein Immunsystem mit meinen allergischen Reaktionen weiterentwickelt. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg…

Falls ihr so weit gelesen habt, möchte ich mich bei euch für eure Zeit und das Zuhören bedanken. Hattet ihr von der Breast Implant Illness schon mal gehört? Lasst mich eure Gedanken dazu bitte in den Kommentaren wissen. Ich würde mich sehr freuen! Alles Liebe x Eva

There is only one way to find out the truth. You can imagine the answer most likely now: silicone good-bye! It seems like I don’t have any other choice than to go for the explant including the capsule. It is very important that you do the explant „en bloc“, which means that they open the capsule when the implant is already outside your body. At the moment I see it as the only thing to be a 100% sure about it. It is maybe also the only chance to get back to 100% healthy again. I have to say good-bye to my perfectionism – but you know what – I am very happy to do so if it helps my health. Good health is one of the most important things that you can have in life! I had to learn this the hard way in the past 3 years.

I am planning to do the explant very soon. In the meantime I already spoke to different surgeons and I chose one, where I feel safe and understood with this special topic. I want to document everything, if I should be better or worse after the explant. I could also make a follow up post then if you are interested in this. There will be new blood tests and MRIs. Also my lymph nodes will be checked, if they are still swollen or not. It will also be very interesting to see, if my immune system with my allergic reactions is changing or not. But until then there is a long way to go…

If you read this far I want to say thank you to you for your time and listening. Have you ever heard from the Breast Implant Illness before? Please let me know your thoughts in the comments below. I would be very happy to read from you! Lots of love x Eva

Blogpost header photo source: https://www.collective-evolution.com


Folge:
Eva

Mehr von mir: Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Shop my style

Gucci – Marmont bag black leather
White blue striped blouse
Tommy Hilfiger – brown belt
Guess – heart necklace gold follow my charm
Louis Vuitton – Speedy Monogram
J Brand – white ripped denim
Nike – Air max low
Tommy Jeans – Pullover
Christian Louboutin – So Kate nude patent
Gucci – GG marmont belt
Louis Vuitton – Pochette Metis Canvas
Levis – Denim Jacket
Levis – Logo sweatshirt
Louis Vuitton – Favorite MM damier ebene
Guess – Logo shirt
ASOS – Ridley skinny jeans denim
ASOS – white bow top
%d Bloggern gefällt das: